Ehemalige Spinnerei Spoerry

Arbeitersiedlung

Baudenkmal von nationaler Bedeutung

Mitten in Flums steht das Neudorf, eine Siedlung aus der Zeit um 1900. Mit 49 Wohneinheiten auf einem Areal von über 13’600 m2 Fläche handelt es sich um eine der bedeutendsten Arbeitersiedlungen der Schweiz. Das Erbe der ehemaligen Spinnerei Spoerry hat grosses Potenzial.

Zentralste Lage im Dorf

Das Neudorfquartier befindet sich mitten im Dorf von Flums. Bus, Post, Bank, Schule und diverse Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Das Skigebiet Flumserberg und der Walensee sind ebenfalls in Minuten zu erreichen. Chur liegt 25 Autominuten und Zürich 50 Autominuten entfernt.

Zahlen & Fakten

Die Doppeleinfamilienhäuser wurden von den Fabrikherren in drei Etappen in den Jahren 1896, 1905 und 1909 erbaut.

1
Anzahl Häuser
1
Anzahl Wohnungen
1
Quartierfläche in m2

Bauten

Zwei verschiedene Typen von Doppeleinfamilienhäusern

Haustyp A

Doppeleinfamilienhaus

Typ: 4-Zimmerwohnung
Anzahl: 2 Einheiten
Nettogeschossfläche: 128 m2
Wohngeschossfläche: 93 m2

Haustyp B

Doppeleinfamilienhaus

Typ: 5-Zimmerwohnung
Anzahl: 2 Einheiten
Nettogeschossfläche: 136 m2
Wohngeschossfläche: 101 m2

Athmosphäre

Ein historisches Quartier mit Charakter

Baulicher Zustand

Der Zahn der Zeit nagt an den Bauten und hat seine Spuren hinterlassen. Es fehlen Fensterläden, der Wind pfeifft durch undichte Fenster und der Putz bröckelt. Rund ein Drittel der Häuser sind nicht mehr bewohnt. Es fehlen zeitgemässe Küchen, Heizungen und Badezimmer.

Denkmalschutz

Schützenswerte Siedlung von nationaler Bedeutung mit Ensembleschutz

Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege (EKD)

Intakte Arbeitersiedlung mit hohem Stellenwert

Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS)

Menü
Call Now Button