Das heiss begehrte Radio

Niklaus Stoop – geboren 1933 im Neudorf Flums

Die Spinnerei Spoerry beschäftigte in den 1930er und 1940er Jahren viele Italiener. Einige von ihnen wohnten im Neudorfquartier in Flums. Während des zweiten Weltkriegs hatten diese Familien Angehörige, die in die italienische Armee eingezogen wurden oder sonst vom Krieg betroffen waren. Es war eine bedrückte Stimmung und eine dunkle Zeit. Die Angst um die Angehörigen im Krieg war täglich zu spüren und die Ungewissheit gross. Die Informationen zu den Kriegswirren in Europa waren spärlich und die Neudorfbewohner wollten wissen, wie es ihren Liebsten in Italien geht.

Peter Casanova, Mitarbeiter in der Karderei, wohnte mit seiner Familie im Neudorf und hatte zu dieser Zeit als einziger im Quartier ein Radiogerät. So kam es, dass sich regelmässig eine Gruppe von Italienern aus dem Neudorfquartier vor dem Eingang der Casanovas versammelten. Das Radio wurde dann durch das offene Fenster auf den Sims gestellt, damit alle den aktuellen Kriegsberichterstattungen folgen konnten.

Geschichten aus dem Neudorf Flums aus den Jahren 1933 bis 1948
Veröffentlicht mit Genehmigung von Niklaus Stoop (August 2021)

Menü
Call Now Button